Lichtzünden

 

Pressearchiv

02
Mai
Datum: 02.05.19 Autor: Axel Seitz Jüdische-Allgemeine-Wochenzeitung Nr. 18/19, S.11

30
Apr
Datum: 30.4./01.05.19 Autor: Christian Koepke Schweriner VolkszeitungNr. 18/19, S.10

18
Apr
Datum: 18.04.19 Autor: Axel Seitz Jüdische-Allgemeine-Wochenzeitung Nr. 16-17/19, S.10

04
Apr
Datum: 04.04.19 Autorin: Renate Heusch-Lahl Jüdische-Allgemeine-Wochenzeitung Nr. 14-19 S.10

15
Mär
Erscheinungsdatum: 16/17.03.2019 Quelle: OZ Autorin: Juri Rosov S. 12

Mai 2019

Gottesdienste freitags immer um 17.30 Uhr, montags, donnerstags und samstags 9.30 Uhr.

Die Gottesdienste am 10., 11., 17., 18., 31.05.19 leitet Landesrabbiner Y. Kadnykov, die übrigen Kantor L. Bogdan. Am 11., 18.05. und 01.06. findet nach dem Gottesdienst Unterricht mit Rabbiner Kadnykov statt (deutsch), am 12.05. die Sonntagsschule für alle interessierten Kinder und Jugendlichen.

02.05. – Holocaust-Gedenktag. 05.05. - Rosch Chodesch Ijar. 08.05. – Gedenktag für die Gefallenen der Zahal. 09.05. – Israels Unabhängigkeitstag. 23.05. – Lag Baomer. 02.06. – Jom Jeruschalajim. 04.06. – Rosch Chodesch Siwan.

Vorschau Mai 2019

06.05., 17 Uhr, Wissensklub
08.05., 17 Uhr, Meeting aus Anlass des 74. Jahrestages der Befreiung Rostocks vom Hitlerfaschismus auf dem Ehrenfriedhof Puschkinplatz (Veranstalter ist die VVN-BdA Rostock)
09.05., 14.30 Uhr, Sitzung des Seniorenklubs zum 74. Jahrestag des Tag des Sieges über den Hitlerfaschismus
09.05.19, 20 Uhr in der Bühne 602, „Die Nacht vergeht“ (nach E. M. Remarque). Vorstellung der Theatergruppe unter Leitung von M. Vishnyakova, Karten zu 8€/ erm. 5€ an den bekannten Vorverkaufskassen der Bühne 602 sowie an der Abendkasse (vorerst letzte Vorstellung des Stückes)

12.05., 10.30 Uhr, Sonntagsschule mit Landesrabbiner Y. Kadnykov
12.05., 16 Uhr, Klub interessanter Treffen. Mit russ. Übersetzung.
15.05., 16 Uhr, Gesundheitsklub
17.-19.05., Gemeindefahrt nach Thüringen. Nur mit gültiger Fahrkarte.
22.05., 16 Uhr, Frauenklub
22.05., 18 Uhr, Eröffnungsvortrag zur neuen Ausstellung des Max-Samuel-Hauses „Juden in 600 Jahren Universität“, „Jüdische Studenten und Professoren an der Universität Rostock 1843-1939. Zahlen und Schicksale“ Dr. Michael Buddrus/Institut für Zeitgeschichte München-Berlin und Angrit Lorenzen-Schmidt, Geschichtswerkstatt Rostock. Eintritt zur Eröffnung frei. Ort: Max-Samuel-Haus.

26.05. Unsere Gemeinde wird 25!
14.30 Uhr, Musikalisches Picknick mit den Kindern der Gesangsgruppe (V. Prokofyeva) und Dreydl im Garten der Gemeinde
16 Uhr, Premiere! Das Theaterprojekt präsentiert seine neueste Arbeit, das Musical „Alle zusammen“. Mehrsprachige Liedtexte. Ohne Übersetzung. Eintritt frei.
30.05., Die Gemeinde hat geschlossen.
05.06., 15 Uhr, Konzert des Synagogalchors „Masel Tow“ der Jüdischen Gemeinde Schwerin. Unter der Leitung von T. Peters präsentiert der Chor liturgische Werke und Lieder in Hebräisch, Jiddisch und Russisch. Eintritt frei.
06.06., 16.30 Uhr, Literatursalon

Zirkel und Unterricht, Theaterstudio

Israelische Tänze: montags 15.30 Uhr (Anmeldung bei Frau Ellmer)
Hebräischunterricht: donnerstags 10-18 Uhr (verschiedene Gruppen, Anmeldung bei Frau Koschuba)
Deutschunterricht für Senioren: montags und donnerstags (Anmeldung bei Frau Jerjomin)
PC-Kurse für ältere Gemeindemitglieder: sonntags ab 10 Uhr (Info bei Herrn Royzman)
Russischunterricht und Musikunterricht für Kinder: sonntags 10 Uhr bzw. 13 Uhr (Info bei Frau Kazakova bzw. Frau Prokofyeva)
Kunstzirkel: sonntags ab 9.45 Uhr (verschiedene Gruppen, Info bei Frau Levochkina)
Schach (TuS Makkabi Rostock e.V.): täglich, außer samstags (Info bei Herrn Reznik)

Zur Erinnerung, die Frist zum Entrichten der Mitgliedsbeiträge war der 31.03.! Der Jahresbeitrag beträgt 24 Euro, für Empfänger*innen von Sozialleistungen 12 Euro. Die Kontonummer der Gemeinde bei der Commerzbank Rostock lautet IBAN DE27 1308 0000 0200 4537 00. Beim Verwendungszweck bitte den Namen und das Beitragsjahr angeben. Diese Kontonummer gilt gleichermaßen für Spenden an die Gemeinde. Danke!

Achtung! Das Theaterprojekt sucht ehrenamtliche Helfer*innen, die z.B. als Fahrer und Techniker eingesetzt werden können.

Wer Interesse an der Arbeit des Vereins „Arnold Bernhard“ e.V. zur Förderung der Synagoge Rostock hat, kann sich im Gemeindebüro melden, Ansprechpartnerin Frau Ilona Jerjomin, Tel. 0381-4590724 oder unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Donnerstag, 23 Mai 2019

Kalendar

Anschrift

Jüdische Gemeinde Rostock

Augustenstr. 20
18055 Rostock

Tel.: 0381 459 07 24
Fax: 0381 492 23 15

Unsere Partner

Image 1

designstudio almen

designstudio almen Webdesign und Programmierung

Image 2

Zentralrat der Juden

Zentralrat der Juden in Deutschland

Image 3

Zentralwohl- fahrtsstelle der Juden

Zentralwohlfahrtsstelle der Juden in Deutschland

Image 4

Jüdischer Turn- u. Sportverein

Jüdischer Turn- u. Sportverein Makkabi Rostock

Image 5

Jüdische Friedhöfe in Mecklenburg - Vorpommern

Jüdische Friedhöfe in Mecklenburg - Vorpommern

Image 6

Migrantenrat der Hansestadt Rostock

Migrantenrat der Hansestadt Rostock

Image 7

Netzwerk für Migranten

Netzwerk für Migranten in der HRO

Image 8

Max- Samuel- Haus

Max-Samuel-Haus

Image 9

Geschichte der Juden in Rostock

Geschichte der Juden in Rostock

Alle Rechte vorbehalten.